Imkerkurs

Bienenhaltung ist eine faszinierende Tätigkeit und sinnvolle Freizeitbeschäftigung zugleich. Unsere wichtigsten Bestäuber am Flugloch zu beobachten, die Entwicklung des Bienenstaats im Einklang mit den Jahreszeiten mitzuerleben, eigenen Honig ernten – das interessiert immer mehr naturliebende Menschen.

Für alle, die ein und interessantes und besonderes Hobby suchen, bietet der Imkerverein Lohr einen Anfängerkurs an. Bei mehreren Theorie– und Praxisterminen lernen die Teilnehmenden, Bienen zu halten, erfahren und erleben, wie ein Bienenvolk sein Leben über die Jahreszeiten hinweg organisiert und genießen den Moment, in dem der erste Honig aus der Honigschleuder fließt.

Viele hatten noch nie Gelegenheit einem Imker über die Schulter zu sehen (einfach mal einen fragen!) und keine Vorstellung was es damit alles so auf sich hat
Ist das etwas für mich? Bin ich zu alt? (Nein!) Muss ich täglich nach meinen Bienen sehen? Was kommt da an Kosten auf mich zu?

Deswegen informieren wir vor Beginn des Kurses über persönliche Voraussetzung, Umfang, Kosten und erklären wie der Kurs ablaufen soll. Außerdem legen wir gemeinsam den Terminkalender fest.

Ab März beginnen wir mit der Theorie und gehen mit Einsetzen des Frühlings in die Praxisausbildung um den Teilnehmern beizubringen wie man ein Bienenvolk über das Jahr führt, Bienen vermehrt, gesund erhält und auf den Winter vorbereitet. Natürlich gehört hierzu auch die gemeinsame Honigernte.
Erfahrene Imker stehen dabei allen Neulingen hilfreich und tatkräftig zur Verfügung.

Hinweis

Für den Anfängerkurs 2018 können wir leider keine Teilnehmer mehr aufnehmen.

Das Interesse an der Bienenhaltung ist derzeit sehr groß, entsprechend auch der Andrang. Bitte haben Sie Verständnis, wenn wir nur eine bestimmte Anzahl von Teilnehmern in den Kurs aufnehmen können.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Besuchen Sie doch einen unserer Stammtische oder kontaktieren Sie uns über E-Mail. Wir informieren Sie, sobald wieder ein Kurs stattfindet.